1991

Der Zulauf war enorm. Bald reichte die TV-Halle für die vielen Übungsstunden der Stepptänzer und anderer Abteilungen des TV-Hemsbach nicht mehr aus. Ein neuer Raum mußte her – am besten ein eigenes Studio.
Mit viel Unterstützung des Vereins, den Eltern und Fans gelang es den PENGUIN TAPPERS ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen.
Mit Spenden und vereinter Muskelkraft wurde der Kellerraum des Turnvereins zu einem Stepstudio umgebaut,das im August 1991 eingeweiht wurde. Hiermit war eine für die damalige Zeit optimale Trainingssituation geschaffen.
Durch den Parkettboden und die Spiegelwand, zusätzlichen Jazz- und Ballettunterricht konnte man nun noch professioneller trainieren.